Nackte Füßchen / Barefoot

Daß Süssi nicht nur eine außerordentlich hübsche Blondine ist, sondern noch dazu schöne Füßchen hat, wurde bereits beiläufig von mir erwähnt – sofern ich mich erinnere. Nun, bleibt festzustellen, daß sie seit zwei Tagen, dem schönen Wetter geschuldet – zumindest zeitweise – mit nackten Füßchen unterwegs ist. Zugegeben, abends auf dem Sofa kommt dann doch schon nochmal die Kälte den wohlgeformten Süssikörper heraufgekrochen, und diese unverfrorene Kälte bemächtigt sich als erstes – natürlich – ihrer Füßchen! Dann müssen doch noch schon mal die Kuscheldecke oder wenigstens die Söckchen herhalten.

As far as I can recall I already mentioned randomly that Suessi is not just a gorgeous blonde but also a lady with beautiful feet. However I can state that she is barefoot since two days as we recently had some pretty warm spring weather here. Admittedly when the coolness of the evenings is approaching her cute body though, her feet are very cold first. In this case she uses to capture her sofa cushion and blanket, or at least her ankle socks.

1366_3236363165333330  1663 3664316361353464

Doch bevor es soweit ist, bekämpfe ich, der heldenhafte Ehemann, die Kälte wie ein Löwe! Nicht ganz uneigennützig, wie sich aufmerksame Blog-Leser an dieser Stelle vermutlich bereits denkt: Massagen, Liebkosung, Küsse und ähnliches können des Auskühlungsprozeß um eine ganze Weile ausbremsen, ohne ihn jedoch letztlich ganz verhindern zu können. Aber immerhin!

Nevertheless before it comes so far, her heroic husband is starting to fight the coldness. For sure not completely unselfishly, as attentive readers will already have noticed. But anyhow, a foot massage, caressing and kissing feet might slow down the unevitable process of feeling cold – at least a little bit!

Gestern von der Arbeit heimkehrend empfing sie mich in hochhackigen, schwarzen Riemchensandaletten, ihrer engen „Superstar“-Hose und leicht transparenter, ebenfalls schwarzer Bluse. „Sehr appetitlich“ wäre noch schwer untertrieben, muß ich sagen. Hatte sehr lange (den ganzen Winter!) auf solch einen Empfang gewartet und gehofft, gewartet und gehofft…

When I returned home from work yesterday she welcomed me in black high-heeled strappy sandals, her skinny „Superstar“ pants and a slightly see-through black blouse. „Very appetizing“ I thought by myself, and to be honest this was understatement. I’ve been waiting so long for a welcome of that kind (the entire winter), waiting and hoping, waiting and hoping…

1366 6261346430306561  1366_3334333037616433

Warum ich keine Fotos von diesem Empfang gemacht habe? Ganz einfach – die 200er Foto-Session steht ja noch aus, der immer noch aufmerksame Leser erinnert sich, und Süssi bat mich, damit doch bis zum gegebenen Zeitpunkt zu warten. Eine Bitte, der ich gern nachgekommen bin, hatte ich doch auf diese Weise mehr Zeit, mich ihren Füßen zu widmen! 😉

For sure you want to know why I didn’t take any pictures of her. Simple – remember the 200-pics session that is yet to come! Suessi just asked me not to do this the other day but to be patient and wait for what she promised to me. Of course I complied with her request as she is the one setting the rules. On the other hand by this means I had much more time to concentrate on pampering her cute feet! 😉

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s